Nachname
Prof. Dr. Winfried Pauleit
Fachbereich
Fachbereich 9: Kulturwissenschaften
Institut
Institut für Kunstwissenschaft - Filmwissenschaft - Kunstpädagogik; ZeMKI
Fachgebiet
Filmwissenschaft und Medienästhetik
Telefon
+49 (0)421 218 67720
E-Mail
pauleit[at]uni-bremen.de
Gebäude
GW2
Raum
B3930
Fax
+49 (0)421 218 7275
Sprechzeiten

siehe Sprechzeitenliste

Vita

Leiter des ZeMKI-Labs: "Film, Medienkunst und Populärkultur"

Winfried Pauleit ist seit 2003 Professor an der Universität Bremen. Zuvor war er Lehrbeauftragter im Seminar für Filmwissenschaft, Freie Universität Berlin, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Bergischen Universität Gesamthochschule Wuppertal, im Fachbereich Kunst- und Designgeschichte.

Mehrere Gastaufenthalte in den USA und England führten ihn als Dozent an der University of Minnesota (Minneapolis) gefördert vom DAAD 2010, als Researcher an die University of Chicago gefördert vom DAAD 1996, als Visiting Lecturer ans London Institute, Central Saint Martins College of Art & Design 1995.

Er hat 2000 promoviert an der Universität der Künste Berlin zum Thema Filmstandbilder – Passagen zwischen Kunst und Kino und war Stipendiat des Graduierten Kollegs Ästhetische Bildung der Universität Hamburg 1994 - 1996. Er studierte Kunstwissenschaft, Literaturwissenschaft und Kulturarbeit an der Universität Osnabrück und an der Universität der Künste Berlin.

Forschungsschwerpunkte

   | Filmästhetik
   | Filmgeschichte
   | Filmvermittlung
   | Film als Medium wissenschaftlicher Forschung
   | Audio History des Films
   | Autorenfilm
   | Essayfilm
   | Geschichte der feministischen Filmtheorie
   | Filmstandbilder
   | Pressefotografie
   | Videoüberwachung als Bildmaschine

Mitgliedschaften

   | Gesellschaft für Medienwissenschaft (GFM)
   | European Network for Cinema and Media Studies (NECS)
   | Latin American Studies Association (LASA)
   | Mitbegründer und Herausgeber der elektronischen Zeitschrift Nach dem Film (www.nachdemfilm.de)

Publikationen

Audio History des Films. Sonic Icons, Auditive Histosphäre, Authentizitätsgefühl, zs. mit Mattias Frey und Rasmus Greiner, Bertz+Fischer Berlin 2017.

Kino und Kindheit. Figur – Perspektive – Regie, zs. mit Mattias Frey und Rasmus Greiner, Bertz+Fischer Berlin 2017.

Reality Unbound. New Departures in Science Fiction Cinema, zs. mit Aidan Power, Delia González de Reufels, Rasmus Greiner, Bertz+Fischer Berlin 2017.

Die Zukunft ist jetzt. Science-Fiction-Kino als audiovisueller Entwurf von Geschichte(n), Räumen und Klängen, zs. mit Aidan Power, Delia González de Reufels, Rasmus Greiner, Bertz+Fischer Berlin 2016.

Reading Film Stills. Analyzing Film and Media Culture, e-book, Bertz+Fischer Berlin 2015.

Film and History – Film und Geschichte, Print u. e-book, Hg. mit D. González de Reufels, R. Greiner, Bertz+Fischer Berlin 2015.

Film Experience and Spectatorship – Filmerfahrung und Zuschauer, Print u. e-book, Hg. mit S. Odorico, C. Rüffert, K.-H. Schmid, A. Tews, Bertz+Fischer Berlin 2014.

Der Film und das Tier – Animals and the Cinema, Print und e-book, Hg. zus. S. Nessel, C. Rüffert, K.-H. Schmid, A. Tews, Bertz+Fischer Berlin 2012.

Public Enemies, Print u. e-book, Hg. mit C. Rüffert, K.-H. Schmid, A. Tews, Bertz+Fischer Berlin 2011.

Vom Kino Lernen – Learning from the Cinema, Print u. e-book, Hg. mit B. Henzler, C. Rüffert, K.-H. Schmid, A. Tews, Bertz+Fischer Berlin 2010.

Das ABC des Kinos. Foto, Film, Neue Medien, Stroemfeld Frankfurt am Main, Basel 2009. www.abc-des-kinos.de.

Cinema dreams – Das Kino träumt, Print u. e-book, Hg. mit C. Rüffert, K.-H. Schmid, A. Tews, Bertz+Fischer Berlin 2009.

Filme sehen, Kino verstehen, Hg. mit B. Henzler, Schüren Verlag Marburg 2009

Word and Flesh. Cinema Between Text and the Body – Wort und Fleisch – Kino zwischen Text und Körper, Print u. e-book, Hg. mit S. Nessel, K.-H. Schmid, A. Tews, Bertz + Fischer Berlin 2008.

Gesamtverzeichnis der Publikationen